Meine Freiheit hat vier Ecken

Los!Colourados

Der bescheidene Superlativ - Ikönchen der komischen Kunst.

Bilderbuchkarrieren sehen anders aus. Die beginnen mit einem frühen Start. Nämlich, dann zudem mit jugendlicher Schubkraft. Die Zielvorstellungen? Meist tradierter und älter als die Teilnehmer selbst - Einfaltspinselei ist als Ergebnis aber aktzeptabel, wenn die Kasse stimmt. Schade! 

Trotzdem! Auf die Plätze, fertig, los!


Hier allerdings sind drei Meister des Endspurts unterwegs, die nie im Mainstream planschten. Erster, zweiter, dritter Platz -  die Stufenhöhe des barrierfreien Siegertreppchens ist schon angepasst - die letzte Kurve müssen sie noch nehmen, dann werden Sie auf der Zielgeraden aber zeigen, das man mit Spätstartern rechnen muss. Immer!

Rob Boss, Leon Löwensenf, Don Giorno, alle drei - schillernde Artefakte, die sich nun gegenseitig den Staub der Jahrzehnte von den Schultern husten und erkennen, welcher Ulk da zum Vorschein kommt. 

Die ersten stolprigen Schritte, die wichtigsten für den weiteren Weg, führen die drei zusammen. Ein Hindernisparcour! Eine tiefsitzende Verstopfung, ein Pfropf aus Illusionen, Eitelkeiten, Abgrenzungen und unerschütterlicher Träumerei, musste aufgelöst werden. Das ist nun gelungen.